We focus on one thing

HCM Cloud Connector

Verteilen Sie Ihre SAP Personalstammdaten auf beliebige Umsysteme

HCM Cloud Connector

Mit unserem HCM Cloud Connector können Sie beliebige Umsysteme mit SAP Personalstammdaten und Organisationsmanagement-Daten versorgen. Aufwendige redundante Datenerfassung auf Umsystemen entfällt. Die Daten bleiben aktuell und synchron.

Flexible Layouts

Im HCM Cloud Connector können beliebig viele Ausgabestrukturen passend zu den Vorgaben des jeweiligen empfangenden Systems als Layoutvarianten spezifiziert werden

Verschiedene Ausgabeformate

Der Datenexport kann in folgenden Formaten erfolgen: - XML - CSV (mit beliebigem Feldtrenner) - Textformat mit fixen Feldlängen - Excel

Flexible Datenbeschaffung

Feldübermittlung 1:1 / Feldinhalte können «übersetzt» werden (Mappingtabellen) / Hinterlegen eigener Programmlogik auf Feldebene zur Datenbeschaffung

Flexible Ausgabetechnik

Exporte können sowohl als Dateien wie auch als Direktübertragung unter der Einbindung von Webservices (SOAP) oder mittels Anbindung an SAP-PI/PO erfolgen

Diese intelligente Schnittstellenlösung «versteht» die Sprache der empfangenden Anwendungen. Die zu übermittelnden Daten-Sets können flexibel und individuell definiert werden. Sie können diese Daten-Sets jedoch selbst ohne Programmierkenntnisse ergänzen oder anpassen.

Unser HCM Cloud Connector verbindet Ihr SAP-System mit allen Umsystemen in welchen Sie diese Personalstammdaten benötigen, wie Zeiterfassungs-, Zutrittskontroll- und Mitarbeiterbeurteilungssystem, Pensionskassenanwendungen oder Lohnrundensysteme.

Über eine grosse Anzahl Selektionsoptionen kann der Datenexport für jedes Umsystem eingeschränkt werden. Die Datenübermittlung kann in allen gängigen Formaten wie XML, CSV, Text mit festen Feldlängen oder Excel erfolgen.

Nebst den Personalstammdaten kann auch die Organisationsstruktur exportiert werden.

Meist gestellte Fragen

Die Auslieferung erfolgt in Form von SAP Transportaufträgen. Die Standardobjekte liegen alle in unserem eigenen Namensraum /XPR. Für Kundenerweiterungen werden USER-EXITs im Z-Namensraum vergeben.  

Das Interface stellt über die Standardfunktion sämtliche Daten aus HCM Infotypen und zugehörige Texttabellen sowie den OM-Infotypen zur Verfügung. Über User-Exits können beliebige Daten aus der SAP-Datenbank zu den Personalstammdaten ergänzt werden. Abrechnungsergebnisse können ebenfalls exportiert werden.

Mit der Schnittstelle werden eigene Customizingtabellen für die Konfiguration der Schnittstelle ausgeliefert. Die Schnittstelle ist so konzipiert, dass auf aufwändige Individualprogrammierung weitgehend verzichtet werden kann.

SAP ECC6.02 Netweaver 7.0 und EHP0